• Versandkostenfrei ab 60€
  • 100% biologische Tees
  • Beratung (089) 41225611

Die fruchtbare Tage der Frau erkennen

Die fruchtbare Tage der Frau erkennen

Damit eine Schwangerschaft entsteht, muss eine Eizelle von einem Spermium befruchtet werden.

Die Spermien können einige Tage im Eileiter der Frau auf eine befruchtungsfähige Eizelle warten. Man geht davon aus, dass sie etwa drei bis vier Tage am Leben bleiben. Die Eizelle hingegen überlebt nur 12 bis 24 Stunden, dadurch nimmt die Fruchtbarkeit bereits am Tag des Eisprungs wieder ab. Daher beginnen die fruchtbaren Tage etwa vier Tage vor dem Eisprung und enden einen Tag danach. Eine Frau kann also durchschnittlich an sechs Tagen im Zyklus schwanger werden.

Berechnung der fruchtbaren Tage

Um sicher schwanger zu werden, solltest du an den fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr haben. Für die Bestimmung deines fruchtbarsten Tages, solltest du zunächst deinen individuellen Menstruationszyklus und die Fruchtbarkeitsindikatoren kennenlernen.

  • Zervixschleim: Er hat die Aufgabe, den Muttermund (Zervix) zu verschließen. Zu Beginn des Zyklus ist die Konsistenz zäh und klebrig. Während der fruchtbaren Tage ist er dünnflüssig, elastisch sowie klar und kann – wie z.B. Eiweiß – in Fäden gezogen werden. Wenn du über diese Methode deine fruchtbaren Tage ermitteln willst, solltest du den Zervixschleim über einen längeren Zeitraum täglich beobachten, damit du alle Veränderungen wahrnimmst.
  • Basaltemperatur: Bei dieser Methode sollte die Körpertemperatur gleich nach dem Aufwachen immer an der gleichen Stelle gemessen und auf Papier oder APP festgehalten werden. Nach dem Eisprung in der zweiten Zyklusphase erhöht sich die Körpertemperatur um etwa 0,3 bis 0,6 °C. (Mehr dazu in: die Temperaturmethode). Die Temperaturmethode ist für die a posteriori Feststellung des Eisprunges und für den Teewechsel von Zyklustee 1 auf 2 geeignet – leider nicht für die Berechnung der fruchtbaren Tagen.
  • Ovulationstest: Zur Bestimmung der fruchtbaren Tage eignen sich am besten die Ovulationstests . Hierfür empfehlen wir die kostengünstigen Urin-Teststreifen. Die Messung wird anhand der LH-Hormon-Bestimmung dargestellt und zeigt den Zeitraum des Eisprungs an. Vor dem Test solltest du einige Stunden lang nichts trinken, um das Ergebnis nicht zu verfälschen.
 Mehr hierzu kannst auf >>Wie funktionieren LH/Ovulation-Teststreifen lesen

Produkt­empfeh­lungen