• Versandkostenfrei ab 60€
  • 100% biologische Tees
  • Beratung (089) 41225611

Die geheimen Anzeichen weiblicher Fruchtbarkeit

Die geheimen Anzeichen weiblicher Fruchtbarkeit

Während der fruchtbaren Phase bereitet sich das Fortpflanzungssystem der Frau, um den Befruchtungsprozess bestmöglich zu optimieren vor. Daher ändern zervikale Flüssigkeiten ihre Konsistenz, um die Beförderung von Spermien durch die Vagina zu verbessern, und der Gebärmutterhals ändert seine Struktur und Position, wodurch der Eintritt von Spermien in die Gebärmutter begünstigt wird.

Obwohl die Frau meistens keine Anzeichen ihres Fruchtbarkeitsgrades wahr nimmt, ist es wissenschaftlich erwiesen, dass jeder Ovulationsphase eine Reihe von körperlichen und psychischen Veränderungen durchläuft.

In der Tierwelt ist es üblich, Arten zu finden, die den Moment der größten Bereitschaft zur Paarung auf offensichtliche Weise zeigen. Beim Menschen treten Veränderungen während des Menstruationszyklus auf, jedoch viel subtiler. Ein Thema, das die Experten beschäftigt, ist, ob und wie Männer den Zeitpunkt erkennen können, in dem Frauen fruchtbar sind. Wird die Frau in den Tagen vor dem Eisprung attraktiver? Riecht sie besser? Studien deuten darauf hin, dass die Anzeichen eines weiblichen Eisprungs nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch im Verhalten und im sozialen Leben von Frauen auftreten.

Fruchtbare Frauen sind attraktiver?

Forscher der Universität Bern haben untersucht, wie sich die Fruchtbarkeit im Gesicht von Frauen widerspiegelt. Warum treten Änderungen beispielsweise in der Hautfarbe, in der Helligkeit der Augen oder in der Gesichtsform auf, die für die Steigerung der Attraktivität verantwortlich sind?

BILD: Foto a wurde während der fruchtbaren Phase gemacht, Foto b während der Infertilphase. 95% der befragten Männer wählten das Foto a als ihr Favorit. (Bild Univ. Bern )

Obwohl es noch unklar ist, wird davon ausgegangen, dass die Ursachen dieser Veränderungen das Ergebnis des Anstiegs der Spiegel von bestimmten Sexualhormonen während der fruchtbaren Phase sind, was eine Veränderung der Struktur der Gesichtsmuskeln beeinflussen kann.
Laut einer Studie von Professor Nicolas Guéguen von der französischen Universität Bretagne-Sud wird die Laufweise von Frauen während ihrer fruchtbaren Tage verlangsamt und die Bewegung der Hüften von rechts nach links wird akzentuiert. Welches für den Mann extrem sexy wirkt.

In der Studie, inwieweit weibliche Sexualhormone die Bewegung beeinflussen, baten Dr. Bernhard Fink und seine Kollegen von der Universität Göttingen 48 Frauen im Alter zwischen 19 und 33 Jahren, zweimal zu tanzen: einmal während der fruchtbaren Tage und die zweite während der unfruchtbaren Phase. Diese Tanzstunden wurden auf Video aufgenommen und so angepasst, dass nur die Silhouette erkannt werden konnte. Die Videos wurden 200 Männern gezeigt. Das Ergebnis war überwältigend: Die Männer wählten nur die Silhouetten der Frauen, die fruchtbar waren. Warum? Fink glaubt, dass Östrogen die Muskelkontrolle und -koordination beeinflusst. Daher ist es logisch, Änderungen in der Art und Weise der Bewegung vorzunehmen, da sich dieses Hormon während der fruchtbaren Phase erhöht.

Die Konsumgewohnheiten ändern sich während der fruchtbaren Phase.

Frauen sind mehr darauf bedacht, auf ihr körperliches Aussehen während der fruchtbaren Phase zu achten, daher ist es üblich, dass in dieser Phase der Konsum von Kleidung und Schönheitsprodukten steigt.

Laut einer Studie von Dr. Saad, Marketingexperte an der Canadian University Concordia University, ändern sich die Einkaufsgewohnheiten von Frauen während ihres Menstruationszyklus: Während in der Unfruchtbarkeitsphase der Konsum von Nahrungsmitteln steigt (durchschnittliche tägliche Ausgaben) von 7,10 € im Vergleich zu 5,70 € in der fruchtbaren Phase), wenn die Frau fruchtbar ist, ist diese Beziehung umgekehrt, wobei Kleidung und Kosmetika begehrte Gegenstände sind. Der Experte ist der Ansicht, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass Frauen vor allem während ihrer fruchtbaren Phase so attraktiv wie möglich zu sein versuchen.

Laut Evolutionsforschern können Frauen gegen Veränderungen nicht kämpfen, die während ihres Menstruationszyklus auftreten: "Diese Signale sind tief im Unterbewusstsein verankert", "sogar Frauen, die sich und ihren Zyklus kennen können manchmal die subtilen Veränderungen nicht erkennen "...

Produkt­empfeh­lungen